neu.sw plant in der Nacht zum 13. Oktober 2021 Wartungsarbeiten an zentralen Systemen zur TV-Einspeisung. Das Update war bereits vor einem Jahr angekündigt worden, musste aber Corona-bedingt verschoben werden.


© neu.sw

In der Zeit von 0.00 bis 6.00 Uhr werden alle TV-Sender nach und nach kurzzeitig außer Betrieb gehen. Kunden mit einem Stadtwerkeanschluss (fitflat-tv) können in dieser Zeit nicht fernsehen. Nach Abschluss der Wartung ist ein Sendersuchlauf notwendig, damit alle Programme wieder wie gewohnt empfangen werden können. Viele moderne Fernseher führen diesen Suchlauf automatisch durch. Bei anderen muss er über das Menü des Fernsehers gestartet werden. Sofern ein Fernseher die Funktion LCN unterstützt, erfolgt mit dem Suchlauf bereits eine Vorsortierung der Sender. neu.sw versorgt rund 38 000 Kundinnen und Kunden mit Kabelfernsehen. Sie werden über persönliche Anschreiben informiert.

In der Folge des Updates wird auch der Elektronische Programmführer von Kunden mit einer bestimmten „Sky Q-Box“ wieder funktionieren. Gleiches gilt für die Sendersortierung auf den Geräten. Probleme mit dieser Technik werden im Zuge der Wartungsarbeiten mitgelöst. Sie treten bundesweit in verschiedenen Kabelnetzen Deutschlands auf. Sky selbst bietet dafür kein eigenes Software-Update an.

Service eingerichtet

Bei Fragen rund um den Sendersuchlauf hilft das Team des neu.sw Kundenservice

  • unter 0800 3500–800
Mittwoch, 13.10. 6.00 - 20.00 Uhr
Donnerstag, 14.10. 8.00 - 20.00 Uhr
Freitag, 15.10. 8.00 - 20.00 Uhr
  • im Kundenbüro im Marien-Carrée am Marktplatz zu den üblichen Öffnungszeiten oder
  • unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Erfahrung zeigt, dass unsere Berater mit ihren Hinweisen zumeist unterstützen können, zum Beispiel die richtigen Menüpunkte am Fernseher zu finden.

Kann die Hotline nicht helfen, bietet neu.sw zusätzlich einen technischen Service an: Unsere Techniker unterstützen mit Hausbesuchen beim Sendersuchlauf. Je nach Terminlage kann es zu Wartezeiten kommen. Eine Sendersortierung nehmen die Kollegen nicht vor. Auch die Experten des regionalen Fachhandels können – gegebenenfalls kostenpflichtig – weiterhelfen. Das sind EURONICS Nehls, Mediamarkt und expert Nord.

Fragen und Antworten zum Sendersuchlauf
Anleitung Sendersuchlauf mit Linkliste TV-Hersteller
Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser gespeichert werden und dazu dienen, unsere Webpräsenz nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an. Eine Übersicht über die verwendeten Cookies finden Sie hier. Damit wir Ihnen bestmögliche Online-Services anbieten können, empfehlen wir Ihnen, die Platzierung der Cookies gemäß unserer Datenschutzbestimmungen zu akzeptieren.
akzeptieren
ablehnen